Tierschutzverein Löbau-Zittau e.V.
Tierschutzverein Löbau-Zittau e.V.

                                          Vermittlungshilfe

 

 

für Tierschutzverein Backnang und Umgebung e.V.

Erlach 9

71577 Großerlach

Tel: 07193/6585

info@tierschutzverein-backnang.de

www.tierschutzverein-backnang.de

 

Geschlecht: Hündin, kastriert
Im Tierheim seit: 26. November 2009

Verträglich mit: Hunden: je nach Sympathie
Kindern: sehr stürmisch, nur zu standfesten Jugendlichen
Katzen: verhält sich am Katzengehege ganz neutral

 

 

Xehna kam als Fundhund ins Tierheim, man konnte die Besitzer zwar ausfindig machen, aber diese wollten sie zum Glück nicht zurück haben - wer weiß, was dort mit ihr passiert ist, dass ihr Misstrauen so tief sitzt? Fremde Menschen dürfen sie zunächst überhaupt nicht anfassen. Obwohl sie nicht übermäßig verfressen ist, lässt sie sich mit Hilfe von Futter gerne beweisen, dass man in freundlicher Absicht kommt und taut dann langsam aber sicher immer mehr auf.

Wir vermuten, dass sie keinerlei Hundekontakt hatte, denn anfangs wusste sie sich überhaupt nicht zu benehmen, wobei niemals Aggression von ihr ausging, nur übertriebene Abwehr. Hundekontakt wünscht Xehna derzeit nur mit ausgewählten, sehr souveränen Hunden, die genügend Ruhe und Gelassenheit ausstrahlen. Xehna läuft nun seit einiger Zeit regelmäßig in einer großen Hundegruppe spazieren. Dort ignoriert sie alle - auch fremden - Hunde, solange sie von diesen nicht bedrängt wird. Zwischenzeitlich gibt es mehrere sozialverträgliche Hunde, die sich völlig unbesorgt in ihrer Nähe bewegen können, sie sogar im wilden Spiel anrempeln dürfen. Xehna hat erkannt, dass von diesen keine Gefahr ausgeht und versucht manchmal sogar schon zaghaft mit ihnen zu spielen. Fremde Hunde, die sich ihr langsam nähern, sind auch ok.

Xehna ist kein Familienhund. In Beschreibungen von zu vermittelnden Hunden liest man oft "…sollte in erfahrene Hände..." - Erfahrung mit unkomplizierten Familienhunden ist hier sicher nicht ausreichend, jedoch schließen wir auch nicht aus, dass Hundeanfänger mit der nötigen Begabung und begleitenden Anleitung gut mit ihr zurechtkommen.  Im Tierheim hat sie eine davor komplett hundeunerfahrene ehrenamtliche Betreuerin, die mit ihr sehr erfolgreich die Hundeschule besucht und Xehna auch in vielen Alltagssituationen trainiert. In der Hundeschule ist Xehna überdurchschnittlich motiviert.

Jedoch ist Xehna mit neuen, ihr unbekannten Dingen nach wie vor schnell überfordert. Hier benötigt sie Menschen, die ihr genügend Zeit und Halt geben und sie mit Sachverstand an alles gewöhnen und ihr genug Sicherheit geben, dass sie sich nicht selbst schützen muss.

Xehna benötigt einfühlsame, geduldige Menschen. Diese sollten aber auch in der Lage sein, ihr konsequent Grenzen zu setzen und Spaß daran haben, mit ihr weiterhin zu arbeiten.

Heute, Oktober 2015: Schauen Sie sich Xehna auch in Aktion an. Sie hat im Tierheim sehr viel gelernt. Weshalb ist diese liebenswerte Hündin immer noch im Tierheim? Schauen Sie sich den Film mit Xehna an:  https://www.youtube.com/watch?v=TEq7hzHzZ5o&feature=youtu.be

 

Hermann ist ein American Staffordshire Terrier, er ist ca.2015 geboren. Er ist Charakterstark, bisher nicht bösartig aufgefallen, trotzdem sollte der Besitzer ein wachsammes Auge auf ihn haben, da er in seiner Mimik schwer zu deuten ist. Wer Interesse an Hermann hat muss einen Sachkundenachweis haben, eine Halteerlaubnis und muss mit ihm einen Wesenstest absolwieren. Bei Interesse einfach vorbei kommen um ihn kennenzulernen.

Karo ist eine total verschmuste, menschenbezogene und auch mit Artgenossen verträgliche Hündin. Sie ist ein SH-Mix und ca. 12/2016 geboren.

Bogancs ist ein Puli. Er ist am 18.07.2012 geboren. Bogancs versteht sich mit Artgenossen, er fährt gerne Auto und ist am liebsten draußen an der frischen Luft. Ursprünglich stammt der Puli aus Ungarn. Als Haushund ist ein Puli ein treuer Begleiter, der auch seine menschliche Familie und deren Grundstück mit größter Aufmerksamkeit bewacht. Gut geprägte Pulik sind im Allgemeinen umgänglich, werden sie aber auf dem Grundstück des Besitzers – also ihres Rudels – allein gelassen, sind sie fremden Menschen gegenüber scheu und misstrauisch.                                                                                                            Pulik sind auf Grund ihrer Statur äußerst lauffreudig und beweglich. Wegen ihres üppigen Fells, das diese Hunde temperaturanfällig macht, sind im Sommer ideale Bewegungszeiten die Morgen- und Abenddämmerung. 

Fedor geb.18.02.17  lieb, freundlich

                                             Julay 23.12.2016

Tissa geb. 15.11.16 weiblich, lieb, verträglich mit Artgenossen, kastriert

Melinda ist am 17.05.2012 geboren. Sie ist ein Herdenschutzhundmix, welcher dominant, verschmust, bedingt verträglich mit Artgenossen ist. Sie ist fremden gegenüber argwöhnisch. Wird nur in Hunde erfahrene Hände gegeben, Haus mit Grundstück ist Bedingung. Katzen und Kinder mag sie nicht.

Bobby ist ein junger SH-Rottweiler Mix. Er ist ca. 2014 geboren. Bobby ist für den Einsteiger weniger geeignet. Um ihn zu kontrollieren und sein bisweilen impulsives und ausgesprochen territoriales Wesen in die richtigen Bahnen zu lenken, ist Sachverstand und eine sichere, erfahrene Hand des Halters erforderlich. 

Trotzt seiner größe liebt Bobby Streicheleinheiten über alles.

Katzen mag er nicht, bei Hunden entscheidet die Sympathie.

 

Rottweiler schließen sich eng und treu an ihren Besitzer und eine Gruppe oder Familie an, sind jedoch keine direkten Familienhunde.Für eine gute Mensch-Hund-Beziehung ist ein fester, bestimmter Charakter und ein eindeutiges, fortwährendes Verhalten des Halters von grundlegender Bedeutung und Garantie für eine dauerhafte und erfolgreiche Partnerschaft zwischen Zweibeiner und Vierbeiner.Der willensstarke Hund mit ausgeprägtem Schutz- und Territorialverhalten braucht konsequentes, kompetentes Handeln und einen loyalen Führungsstil.

Luna ist am 24.12.2010 geboren. Sie ist ein SH-Mix. Fremden Menschen gegenüber ist sie anfangs sehr unsicher. Ist das Eis erst mal gebrochen ist sie eine anhängliche und liebe Hündin, welche sehr gerne und viel läuft.

Speedy ist ein Jack-Russelrüde, er ist ca. 2010 geboren.  Als erst Hund ist der Jack Russell Terrier nicht unbedingt geeignet, da er eben etwas Erfahrung und Durchsetzungsvermögen fordert. Er ist stellenweise sehr stur und auch sehr selbstbewusst. Ansonsten ist er ein liebenswerter kleiner Kerl. Speedy braucht eine strenge, beherzte Führung und eine gute Erziehung. 

Astor ist ein ca.2011 geborener SH-Rüde. Er liebt lange Spaziergänge, fährt sehr gerne Auto. Trotzt seiner Größe ist er ein verschmuster liebenswerter Kerl. Ein Grundstück mit Haus ist von Vorteil. Katzen und andere Rüden mag er nicht.

Thyson , Schäferhund - Dogge Mix , geb. 24.2.2011

  • stubenrein
  • gutmütig,verschmust wenn er Vertrauen aufgebaut hat
  • leinenführig
  • Grundkommandos, gehorsam
  • verträglich mit Artgenossen, kennt Katzen
  • braucht viel Bewegung und eine konsequente und strukturierte Führung
  • hat eine stürmische, dominante  und kraftvolle Art
  • wurde bei uns noch nie Verhaltensauffählig
  • Maulkorb ist für ihn Selbstverständlichkeit

 

Menschen mit Hundeerfahrung sind erforderlich!!

Kontakt:

Telefon: 03585 /8789408

Mobil:    0172 / 2761398

oder      0172 / 2777623

 

 

Aktuelles

   



Spendenkonto:
Sparkasse

Oberlausitz-Niederschlesien
 

IBAN : DE43850501003000208460

BIC : WELADED1GRL

 

Bitte geben Sie Ihrer Zahlung ihre komplette Adresse mit an , da die Zusendung der Spendenquittung sonst nicht möglich ist.

 

Wer 2016 auf unser Konto gespendet hat und eine Spendenquittung braucht kann diese bei uns direkt abholen oder aber seine Postanschrift telefonisch bei uns durchgeben.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Tierschutzverein Löbau-Zittau e.V.